Saftige Aprikosen-Johannisbeer-Schnitten mit Pistazienpesto

Aus LECKER 7/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 kg   reife Aprikosen  
  • 500 g   rote Johannisbeeren  
  •     etwas + 75 g weiche Butter 
  • 450 g   + etwas Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 125 g   + 1 EL Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 100 ml   Milch  
  • 100 ml   Öl  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 250 g   Magerquark  
  • 1   Bio-Limette  
  • 100 g   Pistazienkerne  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in breite Spalten schneiden. Johannisbeeren vorsichtig waschen und mit einer Gabel von den Rispen streifen. Eine Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) gut fetten.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller).
3.
Für den Teig 450 g Mehl, Backpulver, 125 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen. Milch, Öl, Ei und Quark zufügen und mit den Knethaken des Rührgeräts glatt verkneten. Den Quark-Öl-Teig auf der Fettpfanne ausrollen.
4.
Ränder und Ecken mit bemehlten Händen andrücken.
5.
75 g Butter in Flöckchen auf dem Teig verteilen. Aprikosen und Johannisbeeren darauf­geben. Kuchen im heißen Ofen 30–35 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
6.
Für das Pesto Limette heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Limette auspressen. Pistazien, Limettenschale und 1 EL Zucker im Universalzerkleinerer zerkleinern oder mit einem großen Küchenmesser hacken.
7.
Saft unterrühren. Kuchen in Stücke schneiden, mit Puderzucker bestäuben. Das Pistazienpesto dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved