Saftiger Apfelkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   geschälte und entkernte Äpfel  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 100 g   weiche Butter/Margarine  
  • 60 g   Fruchtzucker, Salz  
  • 3-4   Tropfen Vanille-Aroma  
  • 1   Ei , 120 g Mehl (Gr. M) 
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  •     Fett für die Form 
  • 1 EL (20 g)  Rosinen  
  •     Sprühsahne zum Verzieren (mit Süßstoff) 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Äpfel in Spalten schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden
2.
Fett, Fruchtzucker, Salz und Aroma mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, darübersieben und unterrühren
3.
Eine kleine Springform (20 cm Ø) dünn mit Fett einstreichen. Teig in die Form füllen und glattstreichen. Apfelspalten fächerförmig auf den Teig legen. Rosinen waschen und abtropfen lassen. Gleichmäßig daraufstreuen
4.
Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen. Die Tortenstücke evtl. mit einem kleinen Sahnetuff verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved