Saftiges Filetsteak mit Sauce Café de Paris

Aus kochen & genießen 4/2013
Saftiges Filetsteak mit Sauce Café de Paris Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Sardellenfilet (Glas) 
  • 2 (ca. 40 g)  Schalotten 
  • 100 weiche Butter 
  • 1 TL  Kapern (Glas) 
  • 1 TL  Dijonsenf 
  • 3 TL  Tomatenketchup 
  • 1 TL  Cognac 
  • 3 Stiel(e)  Estragon oder Kerbel 
  • 1–2   Spritzer Worcestersoße 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 800 Rinderfilet (Mittelstück) 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  • 50 Schlagsahne 
  •     Alufolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für die Sauce Café de Paris: Sardelle abspülen, trocken tupfen. Schalotten schälen, würfeln. Beides mit Butter, Kapern, Senf, Ketchup und Cognac mit dem Stabmixer pürieren. Estragon waschen, trocken schütteln.
2.
Blättchen abzupfen. Einige Stiele zum Garnieren beiseite legen, vom Rest die Blättchen abzupfen, hacken und unter die Butter rühren. Butter mit Worcestersoße, Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt 30 Minuten kalt stellen.
3.
Fleisch trocken tupfen und in 4 Stücke (ca. 3 cm hoch) schneiden. Im heißen Butterschmalz pro Seite ca. 1 Minute kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann bei mittlerer Hitze pro Seite 3–4 Minuten weiterbraten.
4.
Steaks in Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen.
5.
Sauce fertigstellen: Sahne steif schlagen, 1 EL beiseite stellen. Sahne in einem kleinen Topf aufkochen. Kalte gewürzte Butter in Stückchen bei schwacher Hitze nach und nach darunterschlagen. Rest Schlagsahne unterheben.
6.
Steaks mit Sauce Café de Paris anrichten. Dazu schmecken grüner Salat und Pommes. Getränke-Tipp: kräftiger Rotwein, z. B. ein Bordeaux.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 44g Eiweiß
  • 41g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved