Sahnige Erdbeer-Charlotte

0
(0) 0 Sterne von 5
Sahnige Erdbeer-Charlotte Rezept

Zutaten

  • 500 Erdbeeren 
  • 130 Zucker 
  • 5 EL  Mandellikör oder Orangensaft 
  • 10 Blatt  weiße Gelatine 
  • 14-16   Löffelbiskuits 
  • 1/4 Weißwein 
  • 6   Eigelb 
  • 500 Schlagsahne 
  •     einige Erdbeeren 
  • 1 EL  Puderzucker 
  • 1 EL  gehackte Pistazienkerne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. 1/3 davon mit 3 Esslöffel Zucker und 2 Esslöffel Mandellikör abschmecken. Gelatine einweichen. 3 Blatt Gelatine ausdrücken, auflösen und unterrühren.
2.
In eine kalt ausgespülte Charlotte-, Brioche- oder andere Form (ca. 1,5 Liter Inhalt) füllen. Zum Festwerden kalt stellen. Löffelbiskuits mit restlichem Likör beträufeln. Formrand mit den Löffelbiskuits auslegen.
3.
Wein und restlichen Zucker erhitzen. Topf vom Herd nehmen. Eigelb schaumig schlagen, Wein vorsichtig unterrühren. Alles bei schwacher Hitze oder im heißen Wasserbad so lange rühren, bis die Masse dicklich wird.
4.
Restliche Gelatine ausdrücken, auflösen und unterrühren. Restliches Erdbeerpüree unterrühren. So lange kalt stellen, bis das Püree fest zu werden beginnt. 400 g Sahne steif schlagen, unterheben und weitere 10 Minuten kalt stellen.
5.
Danach in die Form füllen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen. Form stürzen und mit einem feuchtwarmen Tuch abdecken, damit sich die Speise besser aus der Form löst. Charlotte mit Erdbeeren, Sahnetupfen, Puderzucker und Pistazien verzieren.
6.
Ergibt ca. 14 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 240 kcal
  • 1000 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved