close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Sahnige Zitronen-Trümmertorte

Sommerlicher Kuchentraum mit Baiser

Die himmlische Zitronen-Trümmertorte vereint die besten drei Komponenten bei Torten: sahnig, zitronig und saftig.

Angeschnittene Zitronen-Trümmertorte auf Glastablett mit Minze verziert. Im Hintergrund steht eine Schale Zitronen und eine Teetasse aus Glas.
So kann Sommergenuss aussehen, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Die sahnige Zitronen-Trümmertorte ist die perfekte Torte für Zitronen-Liebhaber! Die spritzige Komponente kommt im Zusammenspiel mit dem saftigen Kuchenboden und der cremigen Zwischenschicht himmlisch zur Geltung.

Diese Rezepte können wir dir ebenfalls empfehlen: 

 

Sahnige Zitronen-Trümmertorte: Das Rezept

Zutaten für 12 Stücke:

  • 4  Eier (Größe M)  
  • 100 g  weiche Butter  
  • 425 g  Zucker  
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker  
  • 125 g  Mehl  
  • 1 gestrichene(r) TL  Backpulver  
  • 2–3  Tropfen Zitronen-Aroma  
  • 100 g  gemahlene Haselnusskerne  
  • Saft von 2–3 Zitronen (ca. 80 ml) 
  • 3  gehäufte TL Speisestärke  
  • 2 EL  Mandelblättchen  
  • 500 g  Schlagsahne  
  • Puderzucker zum Bestäuben 
  • Fett für die Form 

Zitrone und Baiser sind eine himmlische Kombination, mehr dazu im Video: 

 

Zubereitung: ca. 105 Minuten (Wartezeit ca. 2 Stunden)

  1. Eier trennen. Butter, 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelbe einzeln einrühren. Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten. Hälfte Teig in die Form geben und glatt streichen.
  2. Eiweiß steif schlagen, 200 g Zucker dabei einrieseln lassen. Die Hälfte Eischnee kalt stellen. Unter die andere Hälfte Zitronen-Aroma und Haselnüsse heben. Glatt auf den Teig streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30–35 Minuten backen.
  3. Zitronensaft mit Wasser auf 1/8 Liter Flüssigkeit auffüllen. Mit 125 g Zucker aufkochen. Stärke und etwas kaltes Wasser glatt rühren. Topf vom Herd ziehen. Stärke einrühren. Unter Rühren wieder aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln. Auskühlen lassen.
  4. Boden ca. 10 Minuten abkühlen, aus der Form lösen und auskühlen lassen. Form säubern und erneut am Boden fetten. Rest Teig in die Form streichen. Übrigen Eischnee locker daraufstreichen und mit Mandeln bestreuen. Bei gleicher Temperatur 30–35 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  5. Sahne steif schlagen, 1 Päckchen Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Sahne unter den Zitronen-Pudding heben, dann auf den Haselnussboden streichen.
  6. Mandelboden in ca. 12 Tortenstücke schneiden und als Decke auf die Zitronencreme legen. Mit Puderzucker bestäuben und evtl. mit Minze verzieren

Ernährungsinfo

1 Stück ca. : 480 kcal, 2010 kJ, 6 g Eiweiß, 29 g Fett, 49 g Kohlenhydrate

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved