Salat mit Krebsbällchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Salat mit Krebsbällchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Kartoffeln (Sorte Charlotte) 
  • 2 Dose(n) (à 250 ml)  Krebsfleisch 
  • 1   Schalotte 
  • 10 Stiel(e)  glatte Petersilie 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise  Piment 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Balsamico–Essig 
  • 1 TL  Senf 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 150 Feldsalat 
  • 1 Frittieröl 
  •     Mehl 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. Kartoffeln zu Püree stampfen. Krebsfleisch abgießen und unter das Püree mischen
2.
Schalotte schälen und klein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Schalotte, Petersilie, Zitronenschale und Ei unter das Krebspüree rühren, mit Piment, Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
3.
Essig und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Öl unterschlagen. Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Vinaigrette untermischen
4.
Frittieröl erhitzen. Hände mit Mehl bestäuben und mittelgroße Bällchen formen. Krebsfleischbällchen im Öl frittieren, bis sie goldbraun sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und heiß mit dem Salat servieren
5.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved