Salat-Wrap mit Halloumikäse

0
(0) 0 Sterne von 5
Salat-Wrap mit Halloumikäse

Zutaten

Für Personen
  • 150 buntes Quinoa (rot, schwarz, weiß) 
  •     Salz 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   kleine gelbe, rote und grüne Paprikaschote 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 1/2 Bund  Minze 
  • 4 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß Paprika 
  • 1   Zucchini 
  • 2   Möhren 
  • 200 Halloumi Käse 
  • 2 EL  Mehl 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  • 3 EL  Tahini (Sesampaste) 
  • 2 EL  Vollmilch Joghurt 
  • 1 TL  Harissa Würzmischung 
  •     Saft von 1 Limette 
  • 4 große Kopf  Spitzkohl 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Quinoa waschen und in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Zwiebeln schälen, halbieren und fein würfeln. Paprika vierteln, putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Quinoa und die vorbereiteten Zutaten miteinander vermengen, Olivenöl untermengen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, kalt stellen.
2.
Zucchini waschen und putzen. 1 Möhre schälen. Zucchini, Möhre und Käse raspeln. Gemüse-Masse in einer Schüssel mit Mehl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse ca. 8 kleine Frikadellen formen, dabei eventuell austretende Flüssigkeit herauspressen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Frikadellen darin unter Wenden ca. 4 Minuten braten.
3.
Tahini, Joghurt, Harissa und Limettensaft verrühren. Spitzkohl putzen und 4 große Blätter abtrennen, waschen und trocken tupfen. Restlichen Kohl anderweitig verarbeiten. Übrige Möhre schälen und in feine Streifen schneiden. Salatblätter mit Quinoa-Salat, Möhrenstreifen und Frikadellen aufrollen und die Soße darüberklecksen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved