Salbei-Hähnchenkeulen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenkeulen (à 225 g)  
  • 1/2   Topf Salbei  
  • 30 g   Butterschmalz  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3   Zwiebeln  
  • 250 g   rote Linsen  
  • 1/8 l   Essig  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 150 g   Magermilch-Joghurt  
  • 2 EL   Schmand  
  •     Kräutersträußchen zum Garnieren 
  •     Holzstäbchen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Keulen waschen, trocken tupfen, Salbei unter die Haut schieben. Mit Holzstäbchen feststecken. Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Keulen darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Wenden ca. 10 Minuten weiterbraten. Inzwischen Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden und kurz mit anbraten. Linsen zufügen. Mit Essig und Brühe ablöschen, aufkochen. Alles zusammen nochmals 15 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für den Dip Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden. Joghurt, Schmand und Schnittlauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles zusammen anrichten und mit Kräutersträußchen garnieren
2.
Tuch: Baier Nickel
3.
Schale: Bella Cucina
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved