Salbei-Hähnchenkeulen auf Linsen-Tomatensoße mit Bandnudel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Topf Salbei  
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 150 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 1/2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 150 g   rote Linsen  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 400 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 400 g   Bandnudeln  
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Salbei waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Keulen waschen, trocken tupfen und am Gelenk teilen. Hähnchenhaut an je 2 Stellen vom Fleisch lösen und je ein Salbeiblatt dazwischenstecken.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. In der gefetteten Fettpfanne des Backofens verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten garen. Für die Soße Tomaten waschen und halbieren.
3.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Öl erhitzen. Tomaten und Lauchzwiebeln, bis auf etwas zum Garnieren, ca. 2 Minuten unter Wenden anbraten. Linsen und Tomatenmark nach 1 Minute dazugeben.
4.
Mit Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Nudeln, Keulen und Soße auf Tellern anrichten. Mit Lauchzwiebeln garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 97 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved