Salbei-Medaillons mit Pilz-Rahm und grünen Bohnen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   grüne Bohnen  
  • 350 g   weiße Champignons  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  •     Salz  
  • 12 Stiel(e)   frischer Salbei  
  • 600 g   Schweinefilet  
  • 4 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 30 g   Butterschmalz  
  •     Pfeffer  
  • 150-200 g   Schlagsahne  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  •     Küchengarn  
  •     Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Bohnen waschen, putzen und abtropfen lassen. Champignons putzen, säubern und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Bohnen zugedeckt in wenig kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten dünsten.
2.
Salbei waschen und trocken schütteln. Frühstücksspeck der Länge nach halbieren. Schweinefilet in 8 Medaillons schneiden und mit jeweils einem Salbeistiel und einer Speckscheibe umwickeln. Mit Küchengarn binden.
3.
20 g Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Medaillons unter Wenden 6-8 Minuten braten (auch die Seiten mit dem Speck). Zum Schluss restliche Salbeistiele zu den Medaillons geben und kurz mitbraten.
4.
Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln. 10 g Butterschmalz ins heiße Bratfett geben. Champignons und die Hälfte der Zwiebeln zufügen und unter Wenden kurz andünsten.
5.
Sahne angießen, aufkochen und 1-2 Minuten köcheln lassen. Fleischsaft von den eingewickelten Schweinefilet zur Soße gießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bohnen auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
6.
Fett in dem Bohnentopf erhitzen und übrige Zwiebeln darin andünsten. Bohnen zufügen und darin schwenken. Salbei-Medaillons mit Pilz-Rahm und Bohnen auf Tellern anrichten mit gebratenem Salbei garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved