Salzburger Nockerln

0
(0) 0 Sterne von 5
Salzburger Nockerln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Zwetschen 
  • 100 Zucker 
  • 1/2 klarer Apfelsaft (oder Wasser) 
  • 1   kleine Zimtstange 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  •     dünn abgeschälte Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Päckchen  Dessert-Soße "Vanille Geschmack" 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 40 Puderzucker 
  • 40 Mehl 
  • 1 EL  Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwetschen waschen und gut abtropfen lassen Zwetschen aufschneiden, dabei kreuzweise einschneiden und den Stein entfernen. Zwetschen, Zucker, 3/8 Liter Apfelsaft, Zimtstange, Zitronensaft und -schale aufkochen. Zwetschen 2-3 Minuten köcheln lassen. 1/8 Liter Saft und Soßenpulver verrühren, in das Kompott rühren und nochmals aufkochen lassen. Zimtstange und Zitronenschale entfernen und das Kompott auskühlen lassen. Für die Nockerln den Boden einer flachen ofenfesten Form fetten. Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Eigelb und Vanillin-Zucker cremig weiß aufschlagen. Eiweiß sehr steif schlagen und nach und nach Puderzucker einrieseln lassen. Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Mehl darüber sieben und mit einem Teigschaber unterziehen. Masse als drei große Nockerln in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Fertige Nockerln mit Puderzucker bestäuben und sofort mit dem Pflaumenkompott servieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 72g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved