Sandwich vom Marmara-Meer

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Bund   Thymian o. Rosmarin 275 g Maismehl  
  • 375 g   Weizenmehl  
  • 1 1/2 Pck.   Backpulver  
  •     Salz  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 450 ml   Milch  
  • 100 g   Rucola  
  • 800 g   Fischfilet (z. B. Loup de mer oder Pangasius) 
  • 2 EL   Butter  
  •     Pfeffer  
  • 4–5 EL   grüne Tapenade (Glas) 
  • 8 EL   Auberginenmus  
  • 1 Glas (370 ml)  geröstete rote Paprika  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Mais- und Weizenmehl, Backpulver und 1 TL Salz mischen. Mit Eiern, Milch und Kräutern zu einem glatten Teig verkneten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zu einem großen Fladen verstreichen.
2.
Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 35–40 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Rucola putzen, waschen, trocken schleudern. Fisch abspülen, trocken tupfen. In heißer Butter von jeder Seite ca. 3 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Fladen einmal quer halbieren, dann aufschneiden. Die unteren Hälften mit Auberginenmus, die oberen mit Tapenade bestreichen. Untere Hälften mit Rucola und abgetropfter Paprika belegen. Fisch darauf verteilen, die Deckel wieder darauflegen.
5.
Jede Hälfte in 4 Tortenstücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved