Saté-Spieße mit Asiasalat

0
(0) 0 Sterne von 5
Saté-Spieße mit Asiasalat Rezept

Zutaten

  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   rote Chilischote 
  • 2 EL  Weißweinessig 
  • 4 EL  Teriyaki-Soße 
  • 2 EL  Austernsoße 
  • 2   Beefsteaks (à ca. 150 g) 
  • 3   Möhren 
  • 1/2   Salatgurke 
  • 1/2   Beet Daikon-Kresse 
  • 2–3 Stiel(e)  Koriander 
  • 2 EL  Sesam 
  • 1 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 6–8   lange Holzspieße 

Zubereitung

0 Minuten
ganz einfach
1.
##Knoblauch## schälen und fein hacken. ##Chili## putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken. Essig, Teriyaki, Austernsoße, Knoblauch und Chili verrühren.
2.
Fleisch trocken tupfen und längs in 2–3 cm breite Streifen schneiden. Längs auf Spieße stecken. Mit der Hälfte der Marinade beträufeln, ca. 30 Minuten marinieren.
3.
Für den Salat Gemüse putzen bzw. schälen, waschen. ##Gurke## entkernen. Gemüse in feine Streifen schneiden oder hobeln. Kresse vom Beet schneiden. Koriander waschen, Blättchen abzupfen.
4.
Kräuter und Gemüse mischen.
5.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitzen. Die Spieße darin unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und in Sesam wenden. Mit dem Salat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 35 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved