Satéspieße mit zweierlei Soßen

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Pfirsiche  
  • 1 Dose(n) (236 ml)  Ananas in Scheiben  
  • 2   kleine Chilischoten  
  • 2 Stiel(e)   Koriander  
  • 2-3 EL   Honig  
  •     Salz  
  • 1   Lauchzwiebel  
  • 200 ml   Tomatenketchup  
  •     Curry  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Chilisoße für Huhn 
  •     Salat, Ananas und Limettenscheiben zum Garnieren 
  • 24   Holzspieße  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Auf einen Teller ins Gefriergerät stellen und ca. 30 Minuten anfrieren lassen. Pfirsiche mit dem Saft in eine Schüssel geben und pürieren. Ananas abtropfen lassen, fein würfeln und zum Püree geben. Chili aufschneiden, entkernen und fein würfeln. Korianderblättchen von den Stielen zupfen, waschen und, bis auf 1 Blatt, hacken. Chili, Koriander, Honig und etwas Salz unter das Püree rühren. Soße in einer Schüssel anrichten und mit Koriander garnieren. Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Tomatenketchup und Lauchztwiebeln, bis auf etwas zum Garnieren, verrühren und mit Curry abschmecken. In eine Schüssel füllen und mit übrigen Lauchzwiebeln garnieren. Fleisch herausnehmen und längs in ca. 24 dünne Scheiben schneiden und wellenförmig auf Holzspieße stecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Spieße darin portionsweise von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Mit Salz würzen und mit Chilisoße einstreichen. Soßen mit den Spießen auf einer Platte anrichten. Mit Salat, Ananas und Limettenscheibe garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved