Sauerfleisch mit Joghurt-Remoulade

Sauerfleisch mit Joghurt-Remoulade Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   mittelgroße Möhren 
  • 1   dicke Stange Porree (Lauch) 
  • 2-3   Lorbeerblätter 
  • 2   Gewürznelken 
  • 1 TL  Pfefferkörner 
  • 1/4 Weißwein-Essig 
  • 3   mittelgroße Zwiebeln 
  • 12 Blatt  weiße Gelatine 
  • 50 Zucker, weißer Pfeffer 
  • 200 Gewürzgurken (Glas) 
  • 2   Eier, 1/2 Bund Petersilie 
  • 250 leichte Salatcreme 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Möhren und Porree schälen bzw. putzen, waschen und grob zerkleinern. Fleisch waschen. Alles mit 1 1/2 l Wasser, 1 gestr. EL Salz, Lorbeer, Nelken, Pfefferkörnern und 100 ml Essig aufkochen. Zugedeckt 1 1/2-1 3/4 Stunden köcheln. Zwischendurch abschäumen
2.
Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Gelatine kalt einweichen. Fleisch und Gemüse aus der Brühe heben. Brühe durchsieben. Bei starker Hitze ca. 10 Minuten auf 1 l einkochen lassen. Zwiebelringe in der Brühe ca. 3 Minuten garen. Ca. 150 ml Essig und Zucker in die Brühe rühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Gelatine ausdrücken und in der heißen Brühe auflösen
3.
Schwarte vom Fleisch abschneiden, Knochen herauslösen. Fleisch in dicke Scheiben schneiden. Möhren und die Hälfte Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Mit dem Fleisch in eine große flache Schale schichten. Die Brühe samt Zwiebeln darüber gießen. Über Nacht kalt stellen
4.
Eier hart kochen. Abschrecken, schälen und auskühlen lassen. Rest Gurken fein würfeln. Petersilie waschen, hacken. Eier fein würfeln. Alles mit Salatcreme und Joghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten. Dazu schmecken Bratkartoffeln

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved