Sauerkraut-Hack-Kuchen

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Laugenbrötchen (ca. 150 g)  
  • 1 (0,33 l)  Flasche helles Bier  
  • 1   Gemüsezwiebel  
  • 750 g   Mett, 750 g gem. Hack  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1 EL   Senf, Salz, Pfeffer  
  • 2-3 EL   Paniermehl  
  • 50 g   geräuch. durchw. Speck  
  • 2 EL   Öl  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 100-125 g   Gouda-Käse  
  • 250 g   Schmand oder saure Sahne  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Brötchen im Bier einweichen. Zwiebel schälen, hacken. Mett, Hack, Eier, ausgedrückte Brötchen, Senf und Hälfte Zwiebel verkneten, würzen. Auf eine mit Paniermehl bestreute Fettpfanne (32 x 39 cm) geben, andrücken. Im heißen Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten vorbacken
2.
Speck würfeln, im heißen Öl auslassen. Rest Zwiebel andünsten. Paprika putzen, waschen, würfeln. Sauerkraut ausdrücken. Beides zugeben, ca. 12 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen
3.
Krautmasse auf dem Hack verteilen. Käse reiben. Mit Schmand verrühren, würzen. Auf das Kraut geben und bei gleicher Temperatur weitere 20-25 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved