Sauerkraut mit Rostbratwürstchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 2   Zwiebeln  
  • je 1/2   rote und grüne Paprikaschote (à ca. 75 g) 
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  mildes Sauerkraut  
  • 200 ml   Apfelsaft  
  • 1 TL   Wacholderbeeren  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Zucker  
  • 200 ml   Milch  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 8   Rostbratwürstchen (à ca. 20 g) 
  •     Schnittlauch zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, kleinschneiden und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Zwiebeln schälen, 1 fein würfeln. Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.
2.
1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Paprika und Sauerkraut zufügen, mit Apfelsaft ablöschen. Wacholder zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker würzen. Ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
3.
Restliche Zwiebel in feine Ringe schneiden. Inzwischen Milch und Fett in einem kleinen Topf erhitzen. Kartoffeln abgießen, Milch-Fettmischung zufügen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Mit Muskat abschmecken.
4.
Zugedeckt warm halten. 1 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Würstchen darin unter Wenden 3-4 Minuten goldgelb braten. 1-2 Minuten vor Ende der Bratzeit Zwiebelringe zufügen und unter Wenden goldbraun braten.
5.
Kartoffelpüree mit Zwiebelringen, Sauerkraut und Würstchen auf Tellern anrichten. Mit Paprika bestreuen und mit Schnittlauch garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved