Sauerkraut-Schupfnudeln mit Leberkäse

3
(1) 3 Sterne von 5
Sauerkraut-Schupfnudeln mit Leberkäse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Kartoffeln (vorwiegend mehlig kochend) 
  • 1   Zwiebel 
  • 40 Butterschmalz 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1 EL  Wacholderbeeren 
  •     Salz 
  •     Zucker 
  • 20 Mehl 
  • 40 Grieß 
  • 4   Eigelb 
  • 50 Frühstücksspeck 
  • 4 Scheiben  Leberkäse (à ca. 100 g) 
  • 4   Eier 
  •     Pfeffer 
  • 4 Stiel(e)  Petersilie 
  •     Mehl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und fein würfeln. In 20 g heißem Butterschmalz glasig dünsten. Sauerkraut zufügen und kräftig anbraten.
2.
1/4 Liter Wasser angießen. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zufügen. Mit Salz und Zucker abschmecken und zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und pellen. Noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken.
3.
Etwas abkühlen lassen. Mehl, Grieß, 1 Prise Salz und Eigelb unterkneten. Mit bemehlten Händen aus der Kartoffelmasse fingerdicke Schupfnudeln formen. In leicht siedendem Salzwasser 2-3 Minuten garen, bis die Schupfnudeln an der Oberfläche schwimmen.
4.
Abgießen, abtropfen lassen und im restlichen Fett unter Wenden goldbraun braten. Zum Sauerkraut geben, vorsichtig vermischen und warm stellen. Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen.
5.
Ebenfalls zum Sauerkraut geben. Leberkäse im Speckfett von beiden Seiten anbraten. Eier danach als Spiegeleier braten. Beides mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Sauerkraut anrichten. Petersilie waschen, trocken tupfen, hacken und darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 56 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved