Sauerkrautwrap mit Nürnberger Würstchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 EL   Öl  
  • 12   Nürnberger Rostbratwürstchen  
  • 100 g   Schmand  
  • 1 EL   TK-Petersilie  
  • 2 EL   Limettensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut  
  • 1 TL   Kreuzkümmelsamen  
  • 1 Packung   Weizentortillas (8 Stück à 20 cm Ø) 
  •     Cayennepfeffer  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Würstchen darin rundherum 5–6 Minuten braten.
2.
Schmand, gefrorene Petersilie und Limettensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Zwiebel schälen und würfeln. Die Würstchen herausnehmen. Zwiebel im heißen Bratfett andünsten. Sauerkraut und Kreuzkümmel darin ca. 10 Minuten schmoren.
4.
Inzwischen Tortillas nacheinander in einer zweiten Pfanne ohne Fett von jeder Seite ca. 1/2 Minute aufbacken.
5.
Würstchen halbieren, zum Sauerkraut geben und kurz erwärmen. Alles mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Tortillas mit Würstchen und Sauerkraut füllen, aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Den Schmanddip dazureichen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved