Schafskäse-Frikadellen

0
(0) 0 Sterne von 5
Schafskäse-Frikadellen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag) 
  • 1   Zwiebel 
  • 100 Schafskäse 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  • 1   Ei 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 8   Salbeiblätter 
  • 8 Scheiben (à 8 g)  Frühstücksspeck 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 250 Bandnudeln 
  • 250 Spinat 
  • 3   Tomaten 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 200 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salbei 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken. Zwiebel schälen, fein würfeln. Schafskäse in ca. 8 Würfel schneiden. Hack, Brötchen, Zwiebel und Ei vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 8 Frikadellen daraus formen. Je 1 Würfel Schafskäse dabei in die Mitte einarbeiten. Mit je 1 Salbeiblatt und einer Scheibe Speck umwickeln. 2 Esslöffel Öl erhitzen. Frikadellen darin unter gelegentlichem Wenden ca. 10 Minuten braten. Inzwischen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, abtropfen lassen. Spinat putzen und waschen. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. 2 Esslöffel Öl erhitzen. Nudeln, Spinat und Tomatenwürfel darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark unterrühren. Brühe zugießen, kurz aufkochen. Spinatnudeln und Frikadellen mit Salbei garniert auf Tellern anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved