Scharfe Hackbällchen zu Maracuja-Curry-Dip

0
(0) 0 Sterne von 5
Scharfe Hackbällchen zu Maracuja-Curry-Dip Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Vollmilch-Joghurt 
  • 100 Salatcreme (10 % Fett) 
  • 4 EL  Mineralwasser 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Curry 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 3   Maracuja Grenadilla (à ca. 100 g brutto, 55 g netto) 
  • 1   Brötchen (vom Vortag) 
  • 1   Zwiebel 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  • 1   Bio-Ei (Größe M) 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 2 EL  gefriergetrocknete Petersilie 
  • 1–2 TL  Sambal Oelek 
  • 4 EL  Öl 
  •     einige Babysalatblätter 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Für den Dip Joghurt, Salatcreme und Mineralwasser verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Zucker abschmecken. Maracuja aufschneiden und Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen. 1 TL Maracujafruchtfleisch zur Seite stellen. Restliches Fruchtfleisch in den Dip rühren. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken
2.
Brötchen in Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Brötchen ausdrücken. Hack, Brötchen, Ei, Salz, Pfeffer, Paprika, Zwiebel, Petersilie und Sambal Oelek verkneten. Daraus mit angefeuchteten Händen ca. 20 Hackbällchen formen. Öl in 2 Portionen in einer Pfanne erhitzen, je 10 Bällchen darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Warm halten
3.
Hackbällchen mit Babysalatblättern garniert auf einer Platte anrichten. Dip in einem Schälchen mit Maracujafruchtfleisch garniert und Curry bestäubt dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 32g Eiweiß
  • 43g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved