Schattenmorellen und Mandeln in Whisky

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1,5 kg   Schattenmorellen (Sauerkirschen)  
  • 2   unbehandelte Zitronen  
  • 200 g   Mandelkerne  
  • 1/2 (0,35 l)  Flasche Whisky (40 % Vol.) 
  • 750 g   Zucker  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kirschen waschen, die Stiele abzupfen. Kirschen auf Küchenpapier zum Trocknen ausbreiten. Zitronen heiß abspülen, trockenreiben und die Schale dünn abschälen. Mandeln mit kochendem Wassser überbrühen und enthäuten. Kirschen, Zitronenschale und Mandeln gleichmäßig in vorbereitete Gläser füllen. Whisky und 1 1/4 Liter Wasser in einen Topf gießen. Zucker einstreuen und alles aufkochen. Dabei ab und zu umrühren, damit sich der Zucker auflöst. Von der heißen Zuckerlösung soviel in jedes Glas füllen, dass die Früchte bedeckt sind. Gläser sofort verschließen und auskühlen lassen. Kühl und dunkel aufbewahren. Die Kirschen sind nach 1 Woche durchgezogen und halten sich maximal 6 Wochen. Sie schmecken als Beilage zu Wild und Rinderbraten, Eis und Pudding
2.
Gläser: Leifheit
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved