Scheiterhaufen mit Äpfeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Scheiterhaufen mit Äpfeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 200 Schlagsahne 
  • 50 Marzipan-Rohmasse 
  • 1-2 EL  Rum 
  • 4 (à 50 g)  große Scheiben Weißbrot 
  • 3   säuerliche Äpfel 
  • 2 EL  Butter 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 4 EL  Wild-Preiselbeeren (aus dem Glas; angedickt) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Eier und Sahne verschlagen. Marzipan hineinreiben, mit Rum würzen. Weißbrotscheiben darin wenden, 10 Minuten einweichen lassen. Inzwischen Äpfel waschen, trocken reiben und Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in dünne Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen. Apfelringe darin ca 2 Minuten braten, mit Zitronensaft beträufeln und einmal wenden. Brotscheiben aus der Eier-Sahne nehmen und in eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen. Apfelringe darauf verteilen. Übriggebliebene Eiersahne daraufträufeln. Ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) backen. Mit Preiselbeeren servieren. Dazu schmeckt Walnusseis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved