Schinken-Eier-Ragout

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier  
  • 1   Zwiebel  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Frühlingsquark  
  • 150 g   magerer Schinkenspeck  
  • je 1/2 Bund   Schnittlauch und Petersilie  
  • 1 EL   Kapern  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Eier in ca. 8 Minuten hart kochen. Kalt abschrecken und schälen. Eier halbieren. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit Sahne ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Quark unterrühren. Schinkenspeck in Würfel schneiden. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Schinken, Schnittlauch, Petersilie und Kapern in die Soße geben und nochmals abschmecken. Mit Petersilie garnieren. Dazu schmecken Pellkartoffeln
2.
Form: Höganäs
3.
Brett: Tecta
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2380 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved