Schinken-Käse-Pie

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Zucchini  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 Packungen (à 270 g)  frischer Butter-Blätterteig süß oder herzhaft Kipferl und Golatschen (backfertig rechteckig ausgerollt auf Backpapier; 42 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 200 g   Greyerzer-Käse  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2–3 EL   Senfcreme  
  • 8 Scheiben   gekochter Schinken, in dünnen Scheiben (à ca. 25 g) 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchini darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas abkühlen lassen. Blätterteig 5–10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Käse ebenfalls in dünne Scheiben hobeln oder schneiden
2.
Ei verquirlen. Eine Teigplatte auf der Fettpfanne des Backofens entrollen, mit den Händen leicht in eine ovale Form bringen. Rand des Teiges mit Ei bestreichen. Teigplatte mit Senfcreme bestreichen, mit Schinken belegen, Rand dabei frei lassen. Zucchini auf dem Schinken verteilen, mit Käse belegen. Zweite Teigplatte entrollen, in der Mitte mehrfach leicht einschneiden. Teig mit dem Papier nach oben auf die belegte Teigplatte legen. Papier abziehen
3.
Ränder zusammendrücken, Form der oberen Teigplatte an die untere Platte anpassen. Oberfläche mit Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 12–15 Minuten auf der unteren Schiene backen. Kurz abkühlen lassen, in Stücke schneiden
4.
Wartezeit ca. 10 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved