Schinken-Kraut-Röllchen auf Püree

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   große Zwiebeln  
  • 3 EL   Butter/Margarine  
  • 1 (500 g)  Beutel oder  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Sauerkraut  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1/4 l   Milch  
  • 2   Beutel Kartoffel-Püree  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Fett für die Form 
  • 1/2-1 Bund   Schnittlauch  
  • 1 Packung (200 g)  gekochter Schinken  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In 2 EL heißem Fett im Topf goldbraun braten. Hälfte herausnehmen, beiseite stellen. Sauerkraut in den Topf geben und ca. 5 Minuten mitdünsten
2.
600 ml Salzwasser aufkochen. Vom Herd ziehen. Milch zugießen, Püree und
3.
1 EL Fett einrühren. Nach 1 Minute nochmals durchrühren, abschmecken. In eine gefettete Auflaufform füllen
4.
Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden und, bis auf 1 EL, unter das Sauerkraut heben. Mit Pfeffer und evtl. Salz abschmecken. Auf die Schinkenscheiben verteilen, locker aufrollen und auf das Püree legen
5.
Käse reiben und darüber streuen. Übrige Zwiebelringe darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 8-10 Minuten gratinieren. Mit übrigem Schnittlauch bestreuen
6.
Getränk: kühles Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved