Schinken-Nudel-Auflauf mit grünem Salat

Aus LECKER 10/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz und Pfeffer  
  • 1   Zwiebel  
  • 200 g   gekochter Schinken in Scheiben  
  • 400 g   Spiral­nudeln  
  • 5 EL   Butter/Margarine  
  • 4 EL   Mehl  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 100 g   geriebener Gouda  
  • 150 g   TK-Erbsen  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 1   Kopfsalat  
  • 200 g   saure Sahne  
  •     Saft von 1 1/2 Zitronen 
  • 2–3 EL   Zucker  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Gut 4 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro l Wasser) aufkochen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Schinken halbieren und dann in Streifen schneiden.
2.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 2 EL Fett schmelzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mehl darüberstäuben und hell anschwitzen. 350 ml Wasser und Milch unter Rühren zu­gießen.
3.
Unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Brühe abschmecken. Käse einrühren und darin schmelzen.
4.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). Nudeln abgießen. Mit dem Schinken und den gefrorenen Erbsen unter die Soße mischen. In eine Auflaufform geben. Toastbrot darüberbröseln und 3 EL Fett in Flöckchen darauf verteilen.
5.
Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen.
6.
Salat putzen, waschen und trocken schleudern. In kleine Stücke zupfen. Saure Sahne und Zitronensaft verrühren und mit Zucker abschmecken. Mit dem Salat mischen. Nudel­auflauf mit Salat servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 35 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 97 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved