Schinkenrollen und Fliegenpilze

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen Für die Schinkenrollen:
  • 500 g   grüner Spargel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 200 g   Schmand  
  • 150 g   Salatmayonnaise  
  • ca. 150 g   Serranoschinken in Scheiben  
  • 10   Eier, 10 Tomaten  
  •     krause Petersilie zum Garnieren 
  •     Einweg-Spritzbeutel  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für die Schinkenrollen Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden. Zugedeckt in kochendem Salzwasser 5–6 Minuten garen. Spargel herausheben und abtropfen lassen.
2.
Inzwischen für die Aïolicreme Schmand und Salatmayonnaise verrühren. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse direkt hineindrücken. Mit Salz abschmecken.
3.
Jeweils 3–4 Schinkenscheiben etwas überlappend nebeneinanderlegen. Aïoli, bis auf 1–2 EL für die Fliegenpilze, auf die Schinkenscheiben streichen. 4–5 Spargelstangen darauflegen, aufrollen und in 2–3 cm große Stücke schneiden.
4.
Für die Fliegenpilze Eier ca. 10 Minuten hart kochen. Tomaten waschen und einen Deckel abschneiden. Die Tomatenreste anderweitig verwenden (z. B. würfeln und in der Mitternachtssuppe mitgaren).
5.
Eier abschrecken und schälen. Beide Enden flach schneiden. Rest Aïoli in den Spritzbeutel füllen und Punkte auf die Deckel spritzen.
6.
Eier auf eine Platte setzen. Die Tomatendeckel mithilfe von Spießen als Hut daraufsetzen. Schinkenrollen mit auf der Platte anrichten. Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 270 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved