Schinkensülze mit Remoulade und Röstkartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Eier  
  • 100 g   Salatgurke  
  • 1 (ca. 250 g)  Kopf- oder Pflücksalat  
  • 1   Zwiebel  
  • 3-4 EL   Weißwein-Essig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 6-7 EL   Öl  
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 1 EL (ca. 8 g)  eingelegte grüne Pfefferkörner  
  • 125 g   Remouladensoße  
  • 150 g   Magermilch-Joghurt  
  • 4 Scheiben   Schinkensülze (ca. à 150 g) 
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Eier in kochendes Wasser geben und in 10 Minuten hartkochen. Gurke waschen, halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Gurkenhälften würfeln. Salat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen, fein würfeln und für die Vinaigrette mit Essig, Salz und Pfeffer verrühren. 3-4 Esslöffel Öl zum Schluss unterschlagen. Eier unter kaltem Wasser abschrecken und auskühlen lassen. Kartoffeln waschen, schälen und in Spalten schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Eier schälen und in Scheiben schneiden. 4 Scheiben zum Garnieren beiseite legen, restliches Ei hacken. Ei, Gurke und Pfefferkörner vermengen und, bis auf ca. 1 Esslöffel, mit Remoulade und Joghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Röstkartoffeln ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen und mit Sülze, Salat und Remouladensoße auf Tellern anrichten. Vinaigrette über den Salat geben und mit Petersilie und Eischeiben garniert servieren. Restliche Remoulade in einem Schälchen anrichten und mit übrigen Gurkenwürfeln, Ei und Pfefferkörnern bestreut extra dazureichen. Übrige Röstkartoffeln ebenfalls extra dazu servieren
2.
Besteck: Fürst
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved