Schlemmerplatte

Aus kochen & genießen 12/1999
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   weißer Spargel  
  • 250 g   kleine Kartoffeln  
  • 2   Kohlrabi  
  • 250 g   kleine Möhren  
  • 400 g   ausgelöstes Kasselerkotelett  
  • 150 g   Hähnchenfilet  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 100 g   Krakauer  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 2 EL   Mehl  
  • 125 g   Schlagsahne  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 1- 2 EL   geriebener Meerrettich (aus dem Glas) 
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • einige Stiel(e)   Kerbel  
  •     Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Kartoffeln, Kohlrabi und Möhren schälen und waschen. Kartoffeln und Kohlrabi in größere Stücke schneiden. Kasseler und Hähnchenfilets waschen. Reichlich Wasser mit wenig Salz, Pfeffer und dem Lorbeerblatt aufkochen. Kasseler und Hähnchenfilets darin ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Spargel, Kartoffeln, Kohlrabi und Möhren in dem Sud ca. 15 Minuten garen. Erbsen und Krakauer während der letzten 5 Minuten darin erhitzen. Für die Soße Fett schmelzen. Mehl darin anschwitzen. Sahne und 500 ml vom Fleisch-Gemüsefond unter ständigem Rühren zufügen. Ca. 5 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Meerrettich abschmecken. Kräuter waschen, Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden, Kerbelblättchen abzupfen. Fleisch aufschneiden und mit dem Gemüse und der Soße anrichten. Mit Kräutern bestreut und Zitrone garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved