Schmalzgebäck

Aus LECKER-Sonderheft 41/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 500 g   Mehl  
  • 1 TL   Hirschhornsalz  
  • 250 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   gehackte Mandelkerne  
  • 150 g   Butter  
  • 150 g   Schweineschmalz  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl, Hirschhornsalz, Zucker, Vanillin-Zucker, Mandeln, Butter und Schmalz in Flöckchen in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen. Auf die Arbeitsfläche geben und mit den Händen zu einem Teig verarbeiten (ist kein glatter geschmeidiger Teig, sondern etwas krümelig). Aus dem Teig mit den Händen walnussgroße Kugeln formen, mit dem Daumen eine Mulde hineindrücken, mit der Mulde nach oben auf 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15-17 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen, auskühlen lassen. In Keksdosen aufbewahren
2.
Wartezeit 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved