Schmorgurkengemüse zu Rotbarschfilet

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Schmorgurke (ca. 700 g)  
  • 300 g   Porree (Lauch) 
  • 600 g   Rotbarschfilet  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1 Glas (280 g)  Gegrillte Paprika in Öl  
  • 2 EL   Mehl  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  • 200 ml   Milch  
  • 20 g   frischer Meerrettich  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Glas (212 ml)  Silberzwiebeln  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Langkornreis  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Gurke schälen, putzen, der Länge nach halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Porree putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Fisch waschen, trocken tupfen und in 12 möglichst gleichgroße Stücke schneiden.
2.
1 Esslöffel Öl erhitzen. Gurke und Porree dazugeben und unter Wenden glasig dünsten. Paprika abtropfen lassen, in Streifen schneiden und dazugeben. Mit Mehl bestäuben, Brühe und Milch angießen, unter Rühren aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln.
3.
Meerrettich schälen und raspeln. Soße mit Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken. Silberzwiebeln abtropfen lassen, dazugeben und in der Soße erwärmen. Mit Sahne verfeinern. Inzwischen Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
4.
Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Fisch unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Reis, Gemüse und Fisch auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved