close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
ANZEIGE
Schnell und einfach

Mit dieser cremigen Käsespezialität gelingt jedes Gericht

Der Frühling kommt und wir haben so richtig Lust auf frische und abwechslungsreiche Gerichte, die lecker schmecken und schnell zubereitet sind. Hier kommen drei Rezeptideen mit kulinarischem Extra, die du unbedingt ausprobieren solltest.

Eine gesunde Stärkung, die easy zubereitet und mit der Alpenhain Creme verfeinert einfach unschlagbar lecker ist, Foto: House of Food / Bauer Experts KG

An der Frühlingsküche lieben wir ihre unkomplizierte Leichtigkeit und den frischen Geschmack, aber wie gelingt sie am besten? Um einfachen Gerichten wie einer Pasta oder einer Bowl die nötige Raffinesse und Frische zu verleihen, muss man kein Spitzenkoch sein, sondern einfach nur ein kulinarisches Ass im Ärmel bzw. im Kühlschrank haben.

Welche das ist? Die Camembert Creme von Alpenhain. Die würzige Käse-Creme ist nicht nur auf dem Brot ein echter Leckerbissen, sondern auch fernab von der Stulle ein echter Gaumen-Allrounder. Das haben wir gleich zum Anlass genommen und sie als Grundlage für drei unterschiedliche Rezepte ausprobiert und eines können wir vorwegsagen: Die cremig-würzige Note der Camembert Creme verleiht wirklich jedem Gericht den ganz besonderen Pep. 

Eine pfiffige Pasta geht einfach immer

Creamy Pasta mit Alpenhain Camembert Creme

Die leckeren Tagliatelle mit Brokkoli, einer cremig-leichten Soße und der Alpenhain Camembert Creme on top sind supereasy zubereitet und in unter 30 Minuten auf dem Tisch. Perfekt für ein raffiniertes Mittagessen oder auch für ein After-Work-Dinner auf dem Balkon.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 200 g Kirschtomaten
  • ½ Brokkoli (ca. 300 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Ahornsirup
  • 400 ml Tomatensaft
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Alpenhain Camembert Creme
  • 800 g Tagliatelle
  • Basilikumblättchen und Chiliringe zum Garnieren
     

Zubereitung


1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Chili putzen und in feine Ringe schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen schneiden. 

2. Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin ca. 3 Minuten glasig andünsten. Tomaten zugeben und 4 Minuten scharf anbraten, nach ca. 2 Minuten Ahornsirup zugeben. Mit Tomatensaft und Gemüsebrühe ablöschen, 200 g Alpenhain Camembert Creme zugeben, aufkochen.

3. Brokkoliröschen zugeben und ca. 5 Minuten mitköcheln. Tagliatelle zugeben und weitere ca. 5 Minuten bei geringer Hitze gar ziehen lassen. Creamy Pasta anrichten. Restliche Alpenhain Camembert Creme als kleine Flöckchen auf die Nudeln setzen. Mit Basilikum und Chiliringen garnieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.
Pro Portion ca. 3571 kJ, 853 kcal. E 31 g, F 29 g, KH 117 g


Zucchini-Süppchen mit Nuss-Crunch und Alpenhain Camembert Creme

Schon schlicht gehalten schmeckt die klassische Zucchini-Suppe vorzüglich – mit dem richtigen Suppentopping, wie der Camembert Creme sorgt sie allerdings für noch mehr Begeisterung.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Zucchini (à ca. 150 g)
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g + 2–3 EL Schlagsahne
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 3–4 EL süßer Senf
  • 250 g Alpenhain Camembert Creme
  • 40 g gesalzene Honig-Mandeln
  • Majoranblättchen zum Garnieren
     

Zubereitung


1. Zucchini putzen und waschen. 2 Zucchini grob würfeln. 2 Zucchini mit einem Spiralschneider in „Spaghetti“ schneiden. Restliche Zucchiniabschnitte ebenfalls würfeln. Schalotten schälen und fein würfeln.

2. 2 EL Butter in einem Topf erhitzen. Schalotten darin ca. 4 Minuten andünsten. Zucchiniwürfel zugeben, weitere 7–8 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 200 g Sahne und Brühe ablöschen, aufkochen. Senf und 125 g Alpenhain Camembert Creme zugeben. Aufkochen und zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln.

3. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Zucchini-Spaghetti darin ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Honig-Mandeln grob hacken. Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren, abschmecken. 75 g Alpenhain Camembert Creme mit 2–3 EL Schlagsahne glattrühren oder pürieren.

4. Zucchini-Süppchen anrichten, Zucchini-Spaghetti mittig als „Nest“ daraufsetzen. Sahne-Mix darum verteilen. Mit 50 g Alpenhain Camembert Creme als Klecks und Majoran garnieren, mit Honig-Mandeln bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.
Pro Portion ca. 2398 kJ, 572 kcal. E 14 g, F 51 g, KH 18 g


Blumenkohlreis-Bowl mit Alpenhain Camembert Creme

Bowls sind das perfekte Gericht, wenn man gerne von allem etwas haben möchte – frisches Gemüse, gesunde Kohlenhydrate und ein leckeres Camembert-Topping für den Geschmackskick.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kleiner Blumenkohl (ca. 700 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück (ca. 1 cm) Ingwer
  • 2 Möhren
  • 1 Dose (425 ml) Kichererbsen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 g + 4 TL Alpenhain Camembert Creme
  • 2 EL Erdnusscreme
  • 3 EL Sojasoße
  • 4 EL Mirin (süßer Reiswein)
  • Saft von ½ Limette
  • 2 Lauchzwiebeln
  • Korianderblättchen zum Garnieren
     

Zubereitung


1. Blumenkohl putzen, waschen und grob reiben, sodass „Reis“ entsteht. Knoblauch und Ingwer schälen. Knoblauch fein hacken und Ingwer fein reiben. Möhren putzen, waschen und der Länge nach z. B. mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Kichererbsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen.

2. Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Blumenkohlreis darin ca. 3 Minuten anbraten. Kichererbsen und Möhren zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles weitere 5–7 Minuten braten.
3. Für das Dressing 125 g Alpenhain Camembert Creme, Erdnusscreme, Sojasoße, Mirin, Limettensaft und 75 ml Wasser pürieren, abschmecken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in feine Ringe schneiden.

4. Blumenkohlreis abschmecken, mit je 1 TL Alpenhain Camembert Creme anrichten. Mit Dressing beträufeln. Mit Lauchzwiebelringen und Koriander garnieren.
 

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.
Pro Portion ca. 1659 kJ, 395 kcal. E 16 g, F 25 g, KH 31 g

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved