Schnelle Cordons bleus mit Feigensenf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 100 g   Parmesankäse  
  • 100 g   Feigen Konfitüre  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4   Hähnchenbrustfilets (à ca. 160 g) 
  • 4 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 6 EL   Olivenöl  
  • 50 ml   Olivenöl  
  • 2   Römersalatherzen  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 1   Salatgurke  
  • 4 EL   Weißwein Essig  
  • 1 TL   flüssiger Honig  
  • 200 g   Ciabattabrot  
  • 2   Knoblauchzehen  
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Parmesan reiben. Feigen-Konfitüre, Parmesan und ca. 2/3 Schnittlauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch waschen und trocken tupfen. In die Filets jeweils seitlich eine Tasche schneiden (dabei nicht durchschneiden). Feigen-Parmesan-Mischung in die Taschen füllen. Filets jeweils mit 1 Speckscheibe umwicklen.
2.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets darin rundherum anbraten. Herausnehmen. Filets auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten zu Ende garen.
3.
Inzwischen Salat waschen, trocken schütteln und in Stücke zupfen. Tomaten waschen und halbieren. Gurke putzen, waschen, der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden. Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. 50 ml Öl unterrühren. Übrige Schnittlauchröllchen unterrühren.
4.
Ciabatta in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und die Zehen leicht andrücken. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin andünsten. Ciabattascheiben darin goldbraun rösten. Salat, Gurke, Tomaten und Vinaigrette mischen. Salat auf Teller geben. Cordon bleus darauf anrichten. Ciabatta dazu reichen. Dazu schmeckt Sour Cream.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 52 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved