Schnelle Gyros-Pizza

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  • 400 g   Gyros  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener weißer Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 100 g   Lauchzwiebeln  
  • 3   Tomaten  
  • 1 Packung (360 g)  Teig für Pizza und Gemüseteig 
  • 2 EL   körniger Senf  
  • 75 g   geriebener mittelalter Goudakäse  
  • 1-2 Stiel(e)   Thymian  
  •     Basilikum  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Gyros, Zwiebel und Knoblauch zufügen und unter Wenden 5-6 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten putzen, waschen und in Spalten schneiden. Teig anrühren und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (30x25 cm) ausrollen. Teigplatte der Länge nach halbieren und nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit Senf bestreichen, Gyros, Lauchzwiebeln und Tomaten darauf verteilen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 18 Minuten backen. Thymian waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen. Pizza aus dem Ofen nehmen und mit Thymian bestreut und nach Belieben mit Basilikum garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved