Schnelle Lachs-Pizza

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1   Beutel (230 g) Pizza-Teig Grundmischung  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   Räucherlachs  
  • 50 g   geriebener mittelalter Goudakäse  
  • 25 g   Rauke  
  • 2   Grapefruits (rosso) 
  •     Fett und Mehl für die Form und zum Ausrollen 
  •     Zitronenspirale zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Backmischung und 1/8 Liter lauwarmes Wasser in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Dann den Teig nochmals kurz mit den Händen durchkneten und auf bemehlter Arbeitfläche zu einem Kreis (ca. 28 cm Ø) ausrollen. Eine Pizzaform fetten, mit Mehl bestäuben. Teig hineinlegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten vorbacken. Crème fraîche, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Pizzaboden mit Crème fraîche bestreichen und mit Lachs belegen. Mit Käse bestreuen und in 10-15 Minuten fertig backen. Inzwischen Rauke verlesen, putzen und waschen. Grapefruits schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Grapefruitfilets auf der fertigen Pizza verteilen und mit Rauke bestreuen. Nach Belieben mit einer Zitronenschalenspirale garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved