Schnittlauch-Schmarrn mit Katenschinken-Tatar

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 150 g   Cornichons  
  • 200 g   Katenschinkenwürfel  
  • 2 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 2 Bund   Schnittlauch  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 TL   Salz  
  • 250 ml   Milch  
  • 125 g   Mehl  
  • 2 TL   Butterschmalz  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Radieschen putzen, waschen und klein würfeln. Cornichons abtropfen lassen, Gurkensud auffangen. Cornichons ebenfalls klein würfeln. Beides mit Katenschinkenwürfeln, 2–3 EL Sud und Öl mischen. Mit Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Etwas zum Bestreuen beiseitestellen. Hälfte des Schnittlauchs unter den Tatar heben
2.
Eier trennen. Eigelbe, Salz und 150 ml Milch verquirlen. Mehl nach und nach zufügen und mit 100 ml Milch und restlichem Schnittlauch unterrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. 1 TL Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (ca. 24 cm Ø) erhitzen. Die Hälfte des Teigs hineingießen. Bei schwacher Hitze 4–5 Minuten goldgelb backen. Schmarrn mit einer Palette vierteln, wenden und von der anderen Seite ebenfalls goldgelb backen. Dann mit 2 Gabeln in Stücke reißen. Herausnehmen und warm halten. Vorgang wiederholen
3.
Schmarrn mit Tatar anrichten. Restlichen Tatar dazu reichen und mit beiseite gelegtem Schnittlauch bestreut servieren. Dazu schmeckt Schmand
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved