Schnitzel in Pizzaiola-Soße

Aus LECKER 6/2009
3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2   Zweige Rosmarin  
  • 4   Schweineschnitzel (à ca. 150 g) 
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten  
  • 2 TL   Kapern (Glas) 
  • 6   Sardellenfilets  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Rosmarin waschen, trocken tupfen, hacken. Schnitzel trocken tupfen und quer halbieren. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schnitzel darin bei starker ­Hitze von jeder Seite 1–2 Minuten braten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen.
3.
1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Rosmarin darin andünsten. Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Stückige Tomaten, 1/8 l Wasser und Kapern zugeben, aufkochen und 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
4.
Die Sardellenfilets mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. 2 fein hacken und in die Soße rühren. Schnitzel in die Soße legen und erwärmen.
5.
Soße nochmals abschmecken. Mit den übrigen Sardellenfilets garnieren. Dazu schmeckt Ciabattabrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved