Schnitzel-Salbei-Röllchen mit Mett und Speck

Aus LECKER 6/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   dicke (ca. 25 g) + 8 dünne Scheiben Ciabatta (vom Vortag)  
  • 100 g   durchwachsener Speck  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1⁄2 Bund   Salbei  
  • 100 g   Schweinemett  
  • 1   Eigelb  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 8   dünne Schweineschnitzel (à ca. 150 g) 
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Frischhaltefolie  
  • 16   Holzspieße  

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Die dicke Scheibe Ciabatta in kaltem Wasser einweichen. Speck sehr fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Salbei waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und ca. 4 Stück fein hacken. Brot gut ausdrücken.
2.
Mit Mett, Speck, Knoblauch, gehacktem Salbei und Eigelb gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Die dünnen Brotscheiben halbieren. Schnitzel trocken tupfen, zwischen Folie flach klopfen und quer in 4 gleich große Stücke schneiden.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Stück mit 1–2 TL Speckmasse bestreichen und aufrollen.
5.
Schnitzelröllchen, Brot und die Salbeiblätter abwechselnd auf Spieße stecken. Auf ein Backblech legen. Mit Öl beträufeln. Ca. 100 ml Wasser angießen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten braten, dabei einmal wenden.
6.
Dazu schmeckt Tomatensalat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 66 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved