Schnitzelröllchen mit Leber und Salbei

Aus kochen & genießen 6/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1⁄4   frisches Ciabatta  
  • 100 g   Schweineleber  
  • 75 g   fetter Speck  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1⁄2 Bund   Salbei  
  • 1   Eigelb  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 8   dünne Schweineschnitzel (à ca. 90 g) 
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 16   Holzspieße  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
dicke Scheibe Ciabatta (ca. 25 g) in kaltem Wasser einweichen. Leber und Speck sehr fein hacken. Knoblauch schälen. Salbei waschen, Blättchen abzupfen und einige zum Gar­nie­ren beiseite legen.
2.
Knoblauch und ca. 4 Salbeiblätter fein hacken. Brot gut ausdrücken. Mit Leber, Speck, Knoblauch, gehacktem Salbei und Eigelb gut mischen. Kräftig würzen.
3.
Schnitzel trocken tupfen, flacher klopfen und jeweils vierteln. Würzen, mit Lebermasse bestreichen und aufrollen. 8 dünne Scheiben Brot abschneiden und halbieren.
4.
Je 2 Fleischröllchen, 1 Brotscheibe und übrige Salbeiblättchen im Wechsel aufspießen, auf ein Backblech legen. Öl darüberträufeln und ca. 100 ml Wasser angießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten braten.
5.
Mit Rest Salbei garnieren. Übriges Ciabatta dazureichen. Dazu passt Tomatensalat. Getränke-Tipp: trockener Rotwein, z. B. Monica di Sardegna.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 48 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved