Schnitzelspieße mit Tomatenreis

Aus kochen & genießen 7/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 TL   getrockneter Oregano  
  • 1 TL   Rosenpaprika  
  • 5 EL   Öl  
  • 750 g   Schweineschnitzel (Stück) 
  • 2   Zwiebeln  
  • 200 g   Langkornreis  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   TK-Erbsen  
  • 1   große Möhre  
  • 4 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 1 (400 g)  Becher Krautsalat  
  • 4   Holzspieße  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Für die Schnitzelspieße Oregano, Paprika und 4 EL Öl verrühren. Fleisch trocken tupfen, in Würfel schneiden und mit dem Würzöl mischen. Ca. 30 Minuten marinieren.
2.
Für den Tomatenreis Zwiebeln schälen, fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig düns­ten. Reis kurz mitdünsten. Tomatenmark einrühren und mit anschwitzen. 600 ml Wasser angießen und Brühe einrühren.
3.
Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Mi­nu­ten köcheln.
4.
Fleisch auf Spieße stecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine große Pfanne ohne Fett erhitzen. Spieße darin rundherum ca. 10 Mi­nuten braten.
5.
Gefrorene Erbsen ca. 5 Mi­nuten vor Ende der Garzeit zum Reis geben und mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Möhre schälen, waschen und fein raspeln. Petersilie waschen und hacken. Beides mit dem Krautsalat mischen.
6.
Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 50 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved