Schoko-Bananen-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Butter  
  • 300 g   Mehl  
  • 175 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 g   Mascarpone  
  • 500 g   Magerquark  
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 3   Bananen  
  • 100 g   Vollmilch-Kuvertüre  
  • 20 g   weiße Schokolade  
  •     Melisse zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mehl, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Backpulver und Salz mischen. Ei und Butter zugeben, mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten. Teig in eine gefettete quadratische Springform (24 x 24 cm) geben und zu einem flachen Boden drücken. Einen ca. 1 cm hohen Rand hochdrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mascarpone, Quark, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Sahnefestiger und die Hälfte des Zitronensaftes mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einer glatten Creme verrühren. Creme auf den Boden streichen. Bananen schälen, je einmal längs halbieren und mit restlichem Zitronensaft beträufeln. Bananen auf der Creme verteilen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Kuvertüre hacken, über warmen Wasserbad schmelzen. Mit einem Esslöffel die Kuvertüre in Streifen auf dem Kuchen verteilen. Trocknen lassen. Von der weißen Schokolade mit einem Sparschäler Röllchen abziehen. Kuchen damit bestreuen. In Stücke schneiden und mit Melisse verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved