Schoko-Bananen-Muffins

4.384615
(13) 4.4 Sterne von 5
Schoko-Bananen-Muffins Rezept

Zutaten

Für  Stück
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 125 g   Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 2 EL   Kakaopulver  
  • 3   mittelgroße Bananen  
  • 100 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 25 g   weiße Kuvertürte  
  • 24   Bananenchips  
  • 12   Papiermanschetten  
  • 1   Gefrierbeutel  
  •     Zahnstocher  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fett und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und kurz unterrühren. Bananen schälen, in Würfel schneiden und unter den Teig heben. Muffinblech mit 12 Mulden mit je einer Papaiermanschette auslegen. Den Teig gleichmäßig in die Mulden füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Muffinblech aus dem Backofen nehmen, die Muffins aus den Mulden lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuvertüren getrennt grob hacken und in je eine Schüssel geben. Zuerst die dunkle Kuvertüre über dem warmen Wasserbad schmelzen, danach die weiße Kuvertüre. Kuvertüre lauwarm abkühlen lassen. Weiße Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Dunkle Kuvertüre auf die Muffins geben. Mit der weiße Kuvertüre Punkte und Striche auf die dunkle Kuvertüre zeichen und mit einem Zahnstocher durchziehen. Bananenchips auf die Kuvertüre setzen und ca. 30 Minuten kühl stellen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved