Schoko-Brownies mit Ananas und Erdnüssen auf Kokoscreme

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Erdnusskerne  
  • 1/4   reife Ananas  
  • 150 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 125 g   Butter  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 175 g   Mehl  
  • 1   gehäufte TL Backpulver  
  • 225 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 100 ml   Kokosmilch  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     geröstete Kokosraspel zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 
  •     Alufolie  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und grob hacken. Ananas schälen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Schokolade grob hacken. Schokolade und Butter in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Eier mit einem Schneebesen verquirlen. Mehl und Backpulver mischen. Geschmolzene Schokolade in eine Rührschüssel geben. Zucker, Salz, Eier und Mehlmischung zugeben. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Hälfte der Ananas und Erdnüsse unterheben. Alufolie mehrmals falten, so dass ein fester Streifen entsteht. Streifen in die Mitte der Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) geben und fest drücken. Halbe Fettpfanne fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineingeben, glatt streichen und die übrige Ananas darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30-40 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Sahne, Kokosmilch und Vanillin-Zucker halb fest schlagen. Brownie in Stücke schneiden und mit der Kokossahne servieren, mit Kokosraspel bestreuen
2.
45 Minuten Wartezeit. Foto: Först, Food & Foto, Hamburg
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1430 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved