Schoko-Cookies

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   ungesalzene Erdnusskerne  
  • 125 g   weiche Butter  
  • je 75 g   brauner und weißer Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 1   gehäufter TL Kakaopulver  
  • 150 g   Schokotröpfchen  
  • 150 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 15 g   Kokosfett  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Erdnüsse hacken. Butter, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Ei unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, kurz unter die Fettmasse rühren. Nüsse und Schokotröpfchen unterheben. Mit einem Teelöffel je 20 Häufchen (Teig läuft auseinander) auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen, etwas flacher drücken. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Auf dem Backblech auskühlen lassen. Kuvertüre hacken, mit Kokosfett über einem warmen Wasserbad schmelzen. Ca. 2/3 der Kekse zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen. Auf Backpapier legen und trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved