Schoko-Käsekuchen (12 Stücke)

Schoko-Käsekuchen (12 Stücke) Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     250 g. Mehl 
  •     100 g. Zucker 
  • 2 EL.  Kakaopulver 
  • 1 Prise  Salz 
  •     150 g. weiche Butter 
  •     Fett 
  •     150 g. Zartbitterschokolade 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 5   Eier 
  • 1 Päckchen  Schokoladen-Puddingpulver zum Kochen 
  • 200   ml. Milch 
  •     750 g. Magerquark 
  •     100 g. Zucker 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

50 Minuten
1.
Die Springform einfetten. Für den Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben. Mit den Fingern zu Streuseln reiben. 2/3 davon als Boden in die Form drücken. Form und restliche Streusel kalt stellen.
2.
Backofen auf 200 ° vorheizen. Für die Füllung die Schokolade zerbröckeln und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Zitrone heiß waschen, trockentupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
3.
Die Eier trennen. Puddingpulver mit der Milch glatt rühren. Mit Quark, lauwarmer Schokolade, 50 g. Zucker, Eigelben, Zitronensaft und -schale verrühren. Eiweiße mit restlichem Zucker dick-cremig schlagen und behutsam unter die Quarkcreme heben.
4.
Füllung auf dem Streuselboden verstreichen. Restliche Streusel darüber streuen. Im Ofen (unten, Umluft 180 °) ca. 1 Stunde backen, dabei evtl. zwischendurch mit Alufolie abdecken, damit die Kuchenoberfläche nicht zu dunkel wird.
5.
Herausnehmen und abkühlen lassen.
6.
Tipp: Der Schoko-Käsekuchen kann entweder mit Puderzucker bestäubt werden oder mit einer Zimt-Sahne gereicht werden. Hierfür 200 ml. Sahne steif schlagen, dabei 1/2 Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen und 1 TL.
7.
Zimt hinzugeben.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved