Schoko-Kaffeekuchen mit Mandeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 4 TL   löslicher Kaffee  
  •     Fett u. Paniermehl für die Form 
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 250 g   weiche Butter/Margarine  
  • 500 g   Zucker  
  • 1   Pckch. Vanillin-Zucker, 1 Pr. Salz  
  • 4   Eier , 375 g Mehl (Gr. M) 
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 50 g   Kakao, 100 g Mandelkerne  
  • 200 g   Halbbitter-Kuvertüre  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
1/4 l Wasser erhitzen. Kaffee darin auflösen, auskühlen. Gugelhupfform (22 cm Ø; ca. 2,5 l Inhalt) fetten, mit Paniermehl ausstreuen. Schokolade grob hacken
2.
Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und im Wechsel mit dem Kaffee portionsweise kurz unterrühren. Schokolade und Mandeln unterheben. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden backen. Ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Aus der Form stürzen, ganz auskühlen lassen
3.
Kuvertüre grob hacken, im heißen Wasserbad schmelzen. Kuchen damit überziehen. Trocknen. Mit Puderzucker bestäuben
4.
Extra-Info:
5.
Wegen des kräftigen Kaffee-Aromas benötigt der Kuchen
6.
etwas mehr Zucker als üblich
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved