Schoko-Kirsch-Streifen mit Kokosstreuseln

Schoko-Kirsch-Streifen mit Kokosstreuseln Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 475 Mehl 
  • 50 Kokosraspel 
  • 230 + 1 EL Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Salz 
  • 125 weiche Butter 
  • 1 Glas (720 ml)  Schattenmorellen/ Sauerkirschen 
  • 35 Speisestärke 
  • 50 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 600 Magerquark 
  • 6 EL  Milch 
  • 6 EL  Sonnenblumenöl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 20 Kakaopulver 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
1 Ei trennen. 175 g Mehl, Kokosraspel, 80 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 Prise Salz, Eigelb und Butter in Flöckchen in eine Rührschüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann kurz mit den Händen zu Streuseln verkneten
2.
Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. 7–8 EL Kirschsaft und Stärke glatt rühren. Übrigen Saft und 1 EL Zucker in einem Topf aufkochen. Stärke einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Kirschen unterheben, in eine Schüssel geben und abkühlen lassen
3.
Kuvertüre hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Ca. 5 Minuten abkühlen lassen. 150 g Quark, Milch, Öl, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel verrühren. Kuvertüre kurz unterrühren. 300 g Mehl, Backpulver und Kakao mischen, zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten
4.
Quark-Ölteig auf einem großen Bogen Backpapier mit den Händen und der Teigrolle zu einem Rechteck (ca. 24 x 36–38 cm) drücken und ausrollen. Teig mit dem Backpapier auf ein kleines Backblech (ca. 20 x 38 x 4 cm) heben. Backpapier und Teig sollen dabei am Rand hochstehen. Ersatzweise eignet sich auch ein eckiger Bräterdeckel aus Metall (ca. 20 x 34 cm)
5.
2 Eier trennen. 450 g Quark, 50 g Zucker, Eigelbe und Puddingpulver zu einer glatten Creme verrühren. 3 Eiweiß steif schlagen, dabei zum Schluss 25 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Quarkmasse heben
6.
Kirschkompott der Länge nach als Streifen in die Mitte des Teigs geben. Quarkcreme jeweils rechts und links als Streifen danebengeben. Streusel zum Schluss darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (sonst untere Schiene) (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen. Kuchen auf dem Blech/ Deckel auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann mit dem Backpapier aus der Form heben und in 10–12 Streifen schneiden. Zum Servieren Streifen nochmals quer halbieren, da die Stücke sonst eventuell zu mächtig sind
7.
Bei 24 Stücken:

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved