Schoko-Minz-Kuchen mit Rum

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   P. (à 200 g) Schoko-Mint-Tafeln (z. B. After Eight®)  
  • 750 g   + 100 g Schlagsahne  
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 5   Eier  
  • 80 g   Butter/Margarine  
  • 80 g   Zucker  
  • 1 El   Rum/Cognac  
  • 200 g   gem. Mandeln  
  • 1 Tl   Backpulver  
  • 3   P. Sahnefestiger  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
8 Schoko-Täfelchen Schoko-Mint-Tafeln beiseite legen. Übrige Täfelchen mit 750 g Sahne aufkochen. Über Nacht kühl stellen.
2.
Schokolade grob reiben. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Fett und Zucker schaumig rühren. Eigelb einzeln unterrühren. Rum zufügen. Mandeln, Schokolade und Backpulver mischen und unterrühren. Rum zufügen.
3.
Mandeln, Schokolade und Backpulver mischen und unterrühren. Eischnee in 2 Portionen locker unterheben.
4.
Teig in eine gefettete Springform (26 cm) streichen und im vorgeheizten Backofen (E 200°/ U 180°) ca. 25 Min. backen. Boden auskühlen lassen.
5.
Schoko-Sahne cremig aufschlagen, Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Kuppelartig auf den Boden streichen. Torte bis zum Servieren kühl stellen. 100 g Sahne steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
6.
Torte mit Sahneschleifen, übrigen halbierten Schoko-Täfelchen verzieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved