Schoko-Minz-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 6   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Zucker  
  • 100 g   Mehl  
  • 100 g   Speisestärke  
  • 25 g   Kakaopulver  
  • 1 TL   Backpulver  
  •     Backpapier  
  • 4 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1 Bund   Minze  
  • 3 (à 200 g)  Becher Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 4 EL   Pfefferminzlikör  
  • 8   Minztaler  
  •     einige Schoko-Minzstäbchen zum Verzieren 
  • 1 TL   Kakao zum Bestäuben 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Speisestärke, Kakao und Backpulver darübersieben und vorsichtig unterheben. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. Tortenboden zweimal durchschneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
3.
Minze waschen, trocken tupfen, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. 2 Becher Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Pfefferminzlikör und Minze unterheben. Gelatine gut ausdrücken, bei milder Hitze auflösen und unter die Sahne rühren.
4.
Unteren Boden mit der Hälfte der Minzsahne bestreichen, mittleren Boden darauflegen. Übrige Minzsahne darauf verteilen und mit dem oberen Boden abdecken. Kalt stellen. Restliche Sahne steif schlagen, die Torte damit einstreichen und mit Minztalern und Minzstäbchen verzieren.
5.
Kurz vor dem Servieren mit Kakao bestäuben. Ergibt 16 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved